Asana-Lab. Vertiefe deine Asanapraxis mit uns.

Ab Januar 2023 nehmen wir an sechs Freitagen von 18.00 bis 20.15 Uhr die Asanapraxis in unserem neuen Asana-Lab(or) ganz genau unter die Lupe. Der Kurs macht Dich zur Expert*in im Üben von Asanas.

Asana-Lab.
Sechs Freitage von Januar bis Juni 2023. 
Jeweils 18.00 bis 20.15 Uhr
Mit Janina und Uta.
Yogaraum / Habsburgerstraße 95
Die Teilnahmen ist begrenzt.
Es können nur alle Termine als Gesamtpaket gebucht werden. 

Das bieten wir Euch:  

27. Januar  – Stand up! mit Uta

Standasanas sind DIE Basics aller Asanas. Absolute Alleskönner, die Deinen Körper nicht nur beweglicher machen, sondern ihn auch kräftigen und den Geist stabilisieren. Ein solides Grundverständnis der Standhaltungen ist der Türöffner für das Praktizieren aller weiteren Asana-Gruppen.

24. Februar – Let it flow! mit Janina

Asanas fließender zu praktizieren ist sehr wohltuend, insbesondere wenn man weiß WIE!  Wir nehmen das klassische Vinyasa unter die Lupe, schauen uns Variationen an, üben vorbereitende Asanas und lernen, was es beim fliessenden Übergang von einem Asana zum nächsten zu beachten gilt. 

31. März – Let´s Twist! mit Uta

Drehungen können wir in ganz unterschiedlichen Positionen ausführen: stehend, sitzend, liegend und sogar auf dem Kopf. Alle Drehhaltungen folgen denselben Grundregeln. Wenn wir jene Dreh- und Angelpunkte dieser Asanagruppe verinnerlicht haben, bewirken Drehungen kleine Wunder in Körper und Geist. 

21. April –  Open your heartspace! mit Janina

Rückwärtsstreckungen erfordern eine kraftvolle, präzise Fuß- und Beinarbeit. Auch der Beckenboden spielt in Rückbeugen eine entscheidende Rolle, so dass diese Asanagruppe nicht auf Kosten des unteren Rückens geht. Wichtig für mehr Flexibilität im oberen Rücken und im Schultergürtel ist außerdem eine ausgewogene Mischung an passiven und aktiven Asanas. All diese Aspekte stehen in diesem Asana-Lab im Vordergrund. 

12. Mai – Bowing down! mit Uta

Vorwärtsstreckungen öffnen nicht nur die Beinrückseiten und den Rücken. Sie beruhigen die Gedanken und drosseln den Herzschlag –  wenn wir sie ohne Druck und ohne Härte praktizieren. Heute lernst Du deinen Körper in Vorwärtstreckungen ganz neu kennen und wirst erfahren, wie du diese Asanas üben kannst, so dass sie Dir zukünftig in allen Lebenslagen beruhigend zur Seite stehen. 

16. Juni – Upside down! mit Uta

Zum krönenden Abschluss stellen wir die Welt auf den Kopf. Du wirst ganz systematisch an die Gruppe der Umkehrhaltungen herangeführt. Du erfährst, wie Du nackenschonend und mit Genuss auf dem Kopf stehen kannst, wie Du Dir mühelos den Handstand aneignen und zur Beruhigung des Geistes den Schulterstand üben kannst. 

Das Asana-Lab kann nur als Gesamtpaket gebucht werden. Die feste Gruppe macht einen intensiveren Lernprozess möglich, da alle auf demselben Wissensstand sind, und wir die  Kursinhalte so systematisch aufeinander aufbauen können. 

Gesamtpreis: 245,00 EUR

Anmeldungen sind ab sofort in der E-Abo App, direkt im Yoga oder per Email möglich. First come, first serve.

Die Gruppengröße ist begrenzt auf 20 Teilnehmer*innen. Nicht wahrgenommene Termine können nicht erstattet werden.

Wir freuen uns auf Dich! Kursort für das Asana-Lab: Yogaraum / Habsburgerstraße 95