Breathe and recharge! Hier kommt unsere neue Stunde mit Andrea.

Ab Dienstag, 08.11. kommt eine weitere Klasse zu unserem wöchentlichen Kursplan hinzu. Tiefes Durchatmen und sanfte Bewegungen stehen hierbei im Vordergrund. Diese Klasse ist offen für alle, ganz egal welchen Alters!

Immer Dienstags ab 08.11. von 08.00 bis 09.00 Uhr im Bewegungsraum auf dem Grether

Das Motto dieser Morgenstunde: Keep it simple – just breathe!
Atem ist Leben. Jede Bewegung, jede Körperhaltung, jeder Gedanke und jede Emotion ist mit deinem Atem verbunden. Das heißt also auch, dass wenn du deinen Atem veränderst, seinen Rhythmus, du die Möglichkeit hast, direkten Einfluss auf deine innere und äußere Haltung zu nehmen.
Egal welcher Jahrgang du bist oder wieviel Yoga Erfahrung du hast. Wenn du mal so richtig durchatmen und deinen Körper sanft wecken möchtest, bist du hier richtig. Wir bewegen uns in einfachen und wiederkehrenden flows, öffnen auf Bolstern gestützt liegend den Brustraum und den oberen Rücken, verweilen in Asanas – und atmen! Dabei liegt der Fokus in dieser Stunde nicht im Detail der Ausrichtung. Der Fokus liegt auf der Verbindung von Atem und Bewegung sowie der Erforschung des eigenen Atem. Atmung schafft Raum und Ruhe. Eine besondere Rolle nimmt die Ausatmung ein. Und erst recht die Pause nach der Ausatmung – mind the gap! Überraschend einfach: Die Aufmerksamkeit auf der Pause nach der Ausatmung als direkter Link zu mehr Klarheit und Frieden im Kopf und Herz.
Wir machen uns mit verschiedenen Pranayamas – also klassischen yogischen Atemtechniken – vertraut, üben entspannt in den Bauch zu atmen und schnuppern in verschiedene Atemmethoden. Breathe now!
Alterslos und für jedes Level, auch für Schwangere gut geeignet

Kursort: Bewegungsraum auf dem Grether 

Die Stunde wird von Andrea Stolz geleitet.