Stefan Engemann

Stefan Engemann

Wir üben klassisches Haṭha Yoga, regenerativ, mit herausfordernden Elementen.Wir beziehen immer den Atem mit ein, er wird zu Deinem treuen Begleiter. Wir starten die Stunde mit einer philosophischen Einführung und nehmen uns am Ende einer jeden Stunde Zeit für Prāṇāyāma bzw. Vorübungen dazu und einer Meditationssequenz. Die Stunden eignen sich für jung und alt, Neueinsteiger sind jederzeit herzlich willkommen.

In jeder 1. Stunde des Monats liegt der Schwerpunkt auf Regeneration, Prāṇāyāma und einer längeren Meditationseinheit.


Getreu dem Motto von Sri Pattabhi Jois: „ Jeder Mensch kann Yoga üben so lange er atmet.“

Yoga hat mich erst erreicht, als ich schon einiges andere erlebt habe. Und Yoga hat mich seitdem nicht mehr losgelassen. Yoga war und ist wie ein Rufen für mich, wie ein sich hingezogen fühlen, der Yoga wollte mich und ich gebe mich bereitwillig hin. Eines für mich sicher: Yoga ist der goldene Schlüssel, der das Tor zu Frieden, Ruhe und Freude öffnet.

Yoga führt mich zu mehr Gelassenheit und zur besseren Unterscheidungsfähigkeit, dadurch fühle ich mich im Alltag wacher, achtsamer und glücklicher. Für mich ist Yoga der perfekte Weg, um mittels Atemachtsamkeit und Körperarbeit in die Ruhe und Ausgeglichenheit zu kommen. Ich weiß es. Mein Yoga wird mich den Rest meines Lebens begleiten und ich habe sehr große Freude daran, mein Wissen an meine Schüler*Innen weiterzugeben.

Vita Stefan Engemann

Stefans Webseite findest du hier…
www.engemann-yoga.de

E-Mail